Feed on
Posts
Comments

Die elektrische Zahnbürste Sonicare von Philips gilt seit Jahren als eine der besten auf dem Markt. Doch nun behauptet Oral B, dass sein Gerät „Deep Sweep“ bis zu 76% mehr Plaque als die Sonicare FlexCare an schwer zugänglichen Stellen entfernt. Ist diese Zahnbürste wirklich so viel besser als die Sonicare?

Test Nummer eins
Vorab muss gesagt werden, dass dies kein wissenschaftlicher, sondern ein rein subjektiver Test ist. Der Ablauf: Die Testperson kaut Farbstoff-Tabletten, die Zahnärzte verwenden, um Bereiche, die nicht so gut gereinigt werden, aufzuzeigen. Im Anschluss putzt sich die Testperson die eine Seite des Gebisses mit der Sonicare (genau 30 Sekunden jeweils oben und unten) und die andere Seite meines Mundes genauso lange mit der Oral B Deep Sweep.

Die Ergebnisse
Welche Bürste reinigt die Zähne besser? Selbst bei genauer Inspektion der Zähne der Testperson lassen sich keine Farbstoffreste finden. Beide Zahnbürsten machen einen hervorragenden Job.

Test Nummer zwei
Die Testperson reibt sich fluoreszierende Paste, die unter UV-Licht aufleuchtet – über die Zähne und in die Zahnzwischenräume. Dann werden die Zähne mit den verschiedenen Zahnbürsten geputzt. Doch auch hier sehen die Zähne selbst bei genauer Betrachtung ähnlich sauber aus.

Schließlich wird der Test mit einer billigen elektrischen Zahnbürste und einer normalen Handzahnbürste wiederholt – überraschenderweise reinigt die günstige elektrische Zahnbürste nicht viel schlechter und auch die Handzahnbürste schneidet nicht allzu schlecht ab (hierbei ist die Putztechnik jedoch entscheidend).

Fazit
Selbstverständlich hätten wir es uns gewünscht, dass eine Zahnbürste besser als die andere(n) abschneiden würde. Doch der Farbtabletten-Test zeigte keine Unterschiede. Dies heißt natürlich nicht, dass beide Zahnbürsten identisch sind – die Zähne fühlen sich nach beiden sehr sauber an. Bei der Oral B hat man das Gefühl, dass die Bürste die ganze Arbeit übernimmt, man also das Handgelenk weniger bewegen muss. Die Bürste verfügt über einen separaten Timer, der einen daran erinnert, 30 Sekunden jede der vier Quadranten des Mundes zu putzen. Die Sonicare macht das Gleiche mit Piep-Geräuschen. Allerdings fühlt sich das Zahnfleisch nach der Sonicare „prickelnder“ an.

Aber Sie brauchen selbstverständlich nicht über 100 Franken für eine Zahnbürste auszugeben – solange sie über die richtige Putztechnik verfügen, reicht auch eine normale Handzahnbürste aus. Allerdings sind Zahnärzte der Meinung, dass die meisten Menschen nicht wissen, wie man die Zähne richtig putzt – wenn Sie also bezüglich Ihrer Putztechnik unsicher sind, lassen Sie sich beim Ihrem nächsten Zahnarztbesuch unbedingt beraten.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.